STORY

Die Tomate heute

Geschichte  

Das für den Anbau und die Verarbeitung von Tomaten bekannte mexikanische Sinaloa hat ebenfalls die Tomate als ihr Symbol gewählt.

Tomaten werden heutzutage auf der ganzen Welt gegessen, und ihr Verzehr gilt unter anderem als herzschützend. Lycopin, eines der wirksamsten natürlichen Antioxidantien, ist ein Inhaltsstoff der Tomate und hat in vielen Studien, besonders mit verarbeiteten Tomaten, protektive Effekte zur Vorbeugung von Prostatakrebs gezeigt. Andere Untersuchungen kommen zu anderen Ergebnissen.

Obwohl die Tomate im botanischen Sinne eine Obstfrucht ist, wird sie im ernährungswissenschaftlichen Zusammenhang als Gemüse eingeordnet. “Gemüse” ist jedoch keine botanische Bezeichnung, und so ist es kein Widerspruch, wenn ein Teil einer Pflanze im botanischen Sinn als Obstfrucht gilt, gleichzeitig aber als Gemüse angesehen wird.

Tomaten sind in der Mittelmeerküche und der des nahen Ostens weit verbreitet, insbesondere in der italienischen Küche. Die Tomate hat eine säurehaltige Komponente, die andere Geschmacksstoffe zur Entfaltung bringt. Gleichzeitig kann die Tomate durch diese Säure auch zuhause gut als Tomatensauce oder Tomatenmark haltbar gemacht werden.

Der erste, der Tomaten kommerziell in Dosen konserviert hat, war Harrison Woodhull Crosby in Jamesburg, New Jersey. Häufig wird Tomatensaft zum Verkauf in Dosen oder Flaschen gefüllt. Unreife grüne Tomaten können auch für die Herstellung von Salsa eingesetzt werden, oder sie werden getrocknet und frittiert, oder süß-sauer eingelegt.

In der spanischen Stadt Buñol wird jedes Jahr “La Tomatina” gefeiert, ein Fest rund um einen riesigen Kampf mit Tomaten. Tomaten sind auch als ‘nicht tödliche’ Wurfgeschosse bei Massenprotesten sehr beliebt; und dann ist da noch die allseits angewandte Tradition, schlechte Bühnenschauspieler mit vergammelten Tomaten zu bewerfen, auch wenn das heutzutage eher nur noch symbolisch gemeint ist. Um den Ruf des Protestes sichtbar zu machen, hat die holländische sozialistische Partei die Tomate zu ihrem Markenzeichen gemacht.

Das für den Anbau und die Verarbeitung von Tomaten bekannte mexikanische Sinaloa hat ebenfalls die Tomate als ihr Symbol gewählt.