NEUES

TOMATE, VERKAPSELT

Forschung  Gesundheit  Wissenschaft  

Genießen Sie Nudeln mit einer guten Tomatensauce>>> oder schlucken Sie verkapselte Tomaten? Entscheiden Sie selbst.

Neuere Studien zeigen, dass es bald Kapseln mit Tomatenextrakt geben kann, die Herzerkrankungen heilen können.

Wissenschaftler meinen, dass ein natürliches, aus Tomaten hergestelltes Nahrungsergänzungsmittel vor Herzerkrankungen und Schlaganfällen schützen kann. Die neue Tomatenkapsel enthält einen Wirkstoff aus der mediterranen Ernährung, Lycopin, der das „schlechte“ Cholesterin blockiert, das die Arterien verstopft.

Unter dem Namen Ateronon wurde das Mittel von einer Ausgründung der Universität Cambridge im Bereich Biotechnologie hergestellt und soll jetzt als Nahrungsergänzungsmittel offiziell im Markt eingeführt und frei verkauft werden. Fachleute sind der Meinung, dass mehr Humanstudien nötig sind, um die Wirksamkeit einer solchen Behandlung tatsächlich bewerten zu können. Bis jetzt, so sagen die Herstellers dieses Lycopinpräparates, haben sie rund ein Dutzend klinische Studien mit rund 150 Probanden mit Herzerkrankungen durchgeführt, und erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese Nahrungsergänzung die Oxidation von schädlichen Fetten im Blut auf nahezu Null reduzieren kann, und das in nur acht Wochen. Ein Experte der Britischen Gesellschaft für Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat darauf mit einer Stellungnahme reagiert: er rät Patienten mit Herzerkrankungen oder einem hohen Erkrankungsrisiko, der bewährten Medikation ihres Arztes zu vertrauen und gleichzeitig von den Vorteilen einer mediterranen Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse zu profitieren.

Professor Peter Weissberg von der Britischen Herzstiftung und der Neurowissenschaftler Peter Kirkpatrick leiten ein weiteres Forschungsprojekt am Addenbrooke’s Hospital in Cambridge im Auftrag der Cambridge Theranostics Ltd. Sie sagen, dass das Nahrungsergänzungsmittel sehr viel wirkungsvoller sein kann als Statine, die momentan von Ärzten zur Behandlung von hohen Cholesterinwerten eingesetzt werden. Nach Meinung von Professor Anthony Leeds, Vermögensverwalter der gemeinnützigen Cholesteringesellschaft “Heart UK” („Herz Großbritannien“), stellt dieses neue Lycopinprodukt einen vollkommen neuen Ansatz in der Behandlung hoher Cholesterinwerte im Blut dar und öffnet sehr interessante Möglichkeiten. Erste Ergebnisse seien „sehr vielversprechend“.

Lycopin ist ein Antioxidanz, das hauptsächlich in der Tomatenschale enthalten ist und ihr die rote Farbe verleiht. Aber Lycopin, das in seiner natürlich vorkommenden Form verzehrt wird, kann der Körper nur unzureichend verwerten. Um das Lycopin der Tomate aufzuschließen, sollte es gekocht oder verarbeitet werden. Die Vorteile von neuen Nahrungsergänzungsmitteln für Herzpatienten sind also grundsätzlich wünschenswert, denn sie reduzieren die Abhängigkeit von medikamentöser Behandlung. Die gleichen Vorteile können jedoch auch erreicht werden, wenn man die Menge an gekochten oder verarbeiteten Tomatenprodukten wie Tomatensaft, Tomatensuppe oder Tomatensauce in der Ernährung erhöht.

Genießen Sie Nudeln mit einer guten Tomatensauce>>> oder schlucken Sie verkapselte Tomaten? Entscheiden Sie selbst.